The world's most popular racing class
German Laser Sailing Class Association - Deutsche Laserklasse DLAS

Laser Datschi 4.7-5.7.2020

28.07.2020

Endlich!! Eine Regatta, die trotz Corona statt fand! Der Laser Datschi eine der ersten Regatten für die Laser nach dieser langen Pause. Am 4.7 und 5.7 fand der Laser Datschi auf dem Ammersee ausgerichtet vom Augsburger Seglerclub statt. Insgesamt gingen 45 Boote in den Klassen 4.7, Radial und Standard an den Start. Neben vielen süddeutschen Teilnehmern nahmen auch zwei sächsische Segler von dem Laser Kader Sachsen teil.
Am Samstag war die Auslaufbereitschaft auf um 12 Uhr angesetzt. Leider lag der See spiegelglatt vor den Seglern und das Auslaufen wurde immer weiter nach hinten verschoben. Am späten Nachmittag kam dann endlich Wind, allerdings wurden die Wettfahrten dann für den Tag aufgrund zu starker Winddreher abgebrochen. Ein paar Segler entschieden sich dann gemeinschaftlich doch raus zu fahren, um trotzdem noch ein bisschen zu trainieren. Auch die sächsischen Besucher nutzten die Gelegenheit um den Ammersee noch ein bisschen besser kennen zu lernen.
Der Sonntag startete etwas früher als der Samstag und mit deutlich mehr Euphorie, denn der See bot an diesem Tag einen guten Wind. Mit Sonnenschein und zunehmenden Wind aus südwestlicher Richtung nahmen alle Segler Kurs auf den Start. Bereit vier erfolgreiche Wettfahrten zu segeln. Schnell wurde dann die erste Wettfahrt gestartet und danach folgten die zweite, die dritte und schließlich die vierte Wettfahrt. Die Sonne feuerte die Segler von oben an und der Wind nahm sogar bis 4 Windstärken zu, sodass die letzte Wettfahrt unter spektakulären Bedingungen gestartet werden konnte. Nachdem erfolgreichem Regattatag fand leider nicht wie gewöhnlich eine Siegerehrung und das traditionelle Zwetschgendatschi-Essen statt. Doch alle Segler waren trotzdem dankbar über die Ausrichtung und hoch motiviert für weitere Regatten in dieser Saison, der dieses Wochenende einen schönen Start gab.
     
    Popup-Fenster