Laser Master Training am Gardasee

Vom 18. – 23.04. fand bei idealen Segelbedingungen das Masters Lasertraining im windreichen Norden des Gardasees statt. Christoph Wurm, Frank Weichbrodt und Nina Loser leiteten souverän dieses sehr intensive Event, bei dem neben der Vermittlung des Bootshandlings bei frischem und teilweise starkem Wind das Regattatraining im Vordergrund stand.

Nach der Anreise im Lauf des Ostersonntags trafen sich nahezu alle Trainer und Teilnehmer zu einem gemeinsamen Abendessen in einer Pizzeria in Torbole, tauschten ihre Segelerfahrungen aus und erwarteten mit Spannung die darauffolgenden Tage.

Masters Training 1

Sofern noch nicht geschehen, wurden am Ostermontag zunächst die Boote zum Club Circolo Vela Torbole gebracht, aufgebaut und bei blauem Himmel und Sonnenschein zu Wasser gelassen. Für viele der Teilnehmer, die vorrangig mit den Verhältnissen auf süddeutschen Binnenseen vertraut sind, ging es zunächst darum sich an die Ora zu gewöhnen, die mit ordentlichen 5 Bft konstant aus Süden wehte und für gut ausgeprägte Wellen sorgte. Nachmittags wurden zwei Gruppen gebildet, unter anderem um individuelleres Feedback geben zu können, unterstützt durch die Nutzung von Sprechfunkgeräten und Motorbooten.

Masters Training 3

An den darauffolgenden Tagen wurde sukzessive das Regattatraining in den Vordergrund gestellt. Neben Starts und Technikoptimierung vor allem auf Am-Wind- und Vorwindkursen wurden häufig Miniregatten veranstaltet. Ab und an wurden Theorieeinheiten eingeschoben, um Wesentliches zur Segel- und Regattataktik zu erläutern. Videoanalysen der einzelnen Trainingsteilnehmer rundeten das Ganze ab. Die Trainer standen stets mit Rat und Tat zur Seite – sei es bei individuellen Fragen zu Technik und Taktik bis hin zum optimiertem Bootstrimm.

Masters Training 2

Nach den physisch fordernden Segeltagen war Entspannung angesagt. Für viele war dies ein gemeinsames Abendessen in einem der zahlreichen empfehlenswerten Restaurants in Torbole bei dem man die Ereignisse des Tages bei guter Laune Revue passieren ließ. Letzteres wurde ab und an bei einem Cocktail in der legendären „Wind´s Bar“ fortgesetzt.

Die Tage vergingen wie im Flug und alle Teilnehmer wurden bestens auf die anstehende Segel- und Regattasaison vorbereitet. Arrividerci, Lago di Garda!

Masters Training 4