Vizeweltmeisterin in der Europe

Und warum nicht mal über den Tellerrand hinausschauen und in einer anderen Klasse an den Start gehen. Motiviert durch meinen ehemaligen Opti-Trainer Harald Weichert, der inzwischen auch in der Europe-Klasse als Coach aktiv ist, bin ich nach etwas Warten auf eine Wildcard in Douarnenez in der Bretagne gelandet. Nachdem meine Freundin Pauline ihre 2.-Europe für mich startklar gemacht und an den ersten Tagen auch aufgebaut hat, ging es direkt aufs Wasser und in die kurze WM-Vorbereitung. Ziel war es Spaß zu haben und den Horizont zu erweitern. Nachdem ich im ersten Rennen noch mit dem Bootshandling zu kämpfen hatte, wurde dies immer besser. Der Spaß war da und die Ergebnisse kamen dann von ganz alleine. Am Ende ist es der Vize-Weltmeister-Titel geworden. Knapp von der Dänin Anna Livbjerg geschlagen, die nun 10mal in Folge die WM der Europes gewonnen hat. Insgesamt war es eine super Erfahrung, die mich motiviert für den Rest meiner Saison, bei dem ich dann natürlich wieder im ILCA 6 an den Start gehen werde.

Liebe Grüße, Julia

DSC01533